Die Hotelbranche widerstand in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 weitgehend den expliosiven Einflüssen der globalpolitischen Wirren. Vorübergehende  Ermüdungserscheinungen der Branche wurden von den auf Expansion getrimmten Hotelmanagern in aller Welt zu verstärkten Aktivitäten genutzt. Das zeigen aktuelle Kennzahlen vom internationalen Hotelmarkt. Schwer tut sich die Hotel- und Tourismusbranche indes mit oft verwirrenden Aussagen oberer politischer Stellen. Aber ebenso wie andere politische Wirren so bremsten auch „Narreteien“ von Top-Politikern den an den Wertpapierbörsen sichtbaren Aufschwung der Hotelbranche nicht wirklich. Weiterlesen

Joomla templates by a4joomla