Von Harry Assenmacher und seinen Kollegen der ForestFinance-Gruppe in Bonn habe ich seit langem nichts gehört. Heute gibt es einen Berührungspunkt, weil sich die deutsch/kanadische NatureBank in Frankfurt präsentiert, die u.a. von ForestFinance gegründet worden ist. Die Bonner halten zudem die Aktienmehrheit. Das Unternehmen hat große Pläne, will seine  Beratungsmandate im Bereich Treibhausgase ausweiten und zudem mit nachhaltigen Methoden Kakaoflächen in der Dominikanischen Republik bewirtschaften. Die Börse zeigt wenig Begeisterung; denn der Aktienkurs ist von 0,90 can$ bis auf zeitweise 0,03 can$ eingebrochen. Weiterlesen 

Joomla templates by a4joomla