Donald ist da! Doch keine Sorge – die Erde wird nicht ins Orbit abtauchen. Klar, das Leben auf dem Planeten wird sich verändern. Doch die Welt wird auch in Zukunft unter dem Diktat des Großkapitals stehen. Keine Frage: Die Wahl von Donald Trump hat die Welt verändert. In den Medien sprechen sie in diesem Kontext von einem Weckruf für das Establishment – also für die von mir als „Bigones“ und „Extriches“ bezeichneten mächtigen und superreichen der Welt. War das Ganze möglicherweise ein gezieltes Spiel, das von den wahren Problemen der Welt ablenken sollte? Denn Donald ist trotz seiner „Untergürtellinien-Rhetorik“ und seines Populismus letztlich ein Mitglied des Establishments. Weiterlesen

Weg frei für die Zukunft! Die Welt ist ein Irrenhaus und wir alle stecken mittendrin – scheinbar gefangen, ohne Chance auf Auswege aus der verzwickten Situation. Klar, den meisten Bürgern ist all das nicht wirklich bewusst. Sie spüren, dass irgendetwas draußen im Lande nicht stimmt, gehen als Optimisten jedoch davon aus, dass das Chaos ganz von allein verschwinden wird. Denn in den vergangenen 70 Jahren war es ja meist so. Doch Vorsicht: Und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Eines erscheint klar: Die Gefahr eines neuen Weltkrieg war seit Jahren nicht mehr so groß wie heute. Die Finanzmärkte sind des Risikos eines System-Crashs ausgesetzt. Weiterlesen

Die Gemeinschaft der Erdenbürger ist politisch, ökonomisch und ökologisch in die Sackgasse geraten. Der Ausweg aus den vielen Sinn- und Systemkrisen kann nur mit mehr Verstand undn Vernunft gelingen, wahrscheinlicher aber ist ein Ausweg mit Brachialgewalt. Da Vernunft und Verstand bei vielen Menschen seit langem nicht mehr vorhandene Eigenschaften sind, muss sich die Menschheit auf die Lösung der Krisen durch unkonventionelles Handeln – also Kriege – einstellen. Die Bigones und Extriches – die „kleinhirnigen Großkopferten“ mit den prall gefüllten Geldkassen  also - und die als Handlanger fungierenden Politiker wissen, dass Schäden von heute  Gewinn von morgen sind. Auf in den Kampf .................. Weiterlesen

Zugegeben - ich bin müde. Müde, große Teile der Menschheit immer wieder auf System-Schwächen hinzuweisen. Richtig ist, dass meine Meinung nur wenige Menschen interessiert. Obwohl: Der politischen Elite hätte es in der Vergangenheit jedoch sehr gut getan, auf meinen Rat zu hören. Im Gegensatz zu mir glaubte z.B. die Mick-Jagger-Titelheldin („Angie, Angie - when will those clouds all disappear“) bis vor kurzem, sie habe alles richtig gemacht. Andere in den Schaltzentralen der Weltpolitik sitzende machtgeile "Größen" dachten und  denken wohl ebenso. Noch schlimmer ist: Einige reden sich ein, ihrem Auftrag gemäß im Interesse der Bürger zu handeln. Oooh Ihr Ahnungslosen. Weiterlesen 

Die Welt gleicht einem Irrenhaus. Politiker und Notenbanker haben über Dekaden hinweg schlichtweg versagt. In den vergangenen Jahrzehnten stand der "schnöde Mammon" auf diesem Planeten im Vordergrund. Menschlichkeit war gestern. Der System-Kollaps droht. Was aber kommt zuerst? Der politische oder ökonomische Crash. Oder - wird sich der ökologische System-Kollaps noch vordrängen? Nicht die Mächtigen und Superreichen werden dabei die Verlierer sein, sondern die normalen Bürger. All das erfordert eine besondere Flexibilität bei der Kapitalanlage. Gold, Silber und andere Edelmetalle sollten im Vordergrund stehen. Weiterlesen 

Joomla templates by a4joomla