MASKENPFLICHT VON 8 BIS 22 UHR. Was immer man auch davon halten mag - Vorschriften sollten - wie in Teilen Frankfurts - nun einmal eingehalten werden. Manche tun das - andere tun es nicht. Es ist 13.18 Uhr – der laut vor sich hinsingende junge Mann trägt keine Maske, wird aber von den auch heute wiederum recht zahlreich vertretenen Ordnungshütern – nicht zuletzt durch das Deuten des Zeigefingers in Richtung Hinweisschild – höflich aber bestimmt auf sein Vergehen hingewiesen. Immerhin - er macht locker und oberflächlich auf Humor: „Meine Uhr ist stehen geblieben – sie zeigt gerade einmal 7.45 Uhr. Bei mir ist es also noch keine 8.00 Uhr. Also gilt das Masken-Gebot für mich nicht“, sucht er grinsend nach einer Ausrede. „Ja klar, sie sind wohl gerade aus dem Bett aufgestanden, haben also die Zeitorientierung völlig verloren und den Lauf der Sonne nicht verfolgt heute früh. Aber die Sonne geht ja bald schon wieder unter“, entgegnet die Ordnungshüterin locker. Weiterlesen 

Joomla templates by a4joomla