Die Börse setzt auf die Zukunft. Röntgenblick-artig erkunden Anleger seit jeher die Zukunft; denn es gilt, kommende Megatrends aufzuspüren und früh zu erkennen. Jetzt sind Börsianer beim  Megatrend Cannabis / Marihuana fündig geworden. Das Gute für Anleger: Der Hype, der große Rausch in diesem Markt lässt bis heute auf sich warten. Im Gegenteil: Die Kurse vieler Cannabis-Firmen haben bis zu 80 % ihres Wertes verloren, einige Firmen sind kollabiert. „Schuld“ daran sind  nicht zuletzt Politik und Wissenschaft, die eine gespaltene Meinung zu Marihuana & Co haben. Für einige Börsianer handelt es sich bei Cannabis um einen simplen Rohstoff, für andere um ein Heil- und Rauschmittel. Unter dem Deckmäntelchen der medizinischen Nutzung  soll Marihuana zum Heilsbringer der Menschheit werden. Weiterlesen

Der Impus für das "nächste große Ding" kommt aus dem Weißen Haus. In einem mit der Publikation „New Yorker“ geführten Interview soll US-Präsident Barack Obama im Jahr 2014 gesagt haben, es sei dokumentiert, dass auch er als Jugendlicher „Pot“ – also Marihuana - geraucht habe. „Ich glaube nicht, dass Pot gefährlicher ist als Alkohol”, wird Obama sinngemäß von der Publikation zitiert. Und seither gehen die Befürworter von Cannabis (Teile der Wissenschaft, Wirtschaftsunternehmen und Mediziner) davon aus, dass Obama noch während seiner Amtszeit Gesetze zumindest zur vermehrten medizinischen Nutzung von Marihuana auf den Weg bringen wird. Washington und die Regierungen der US-Bundesstaaten sind durch die Chance auf höhere Steuereinnahmen elektrisiert. Auch die Börse schaut mit Spannung zu.  Weiterlesen

Bomben in Brüssel - Attentate in Karachi - Anschläge in Istanbul und Bursa. Fast täglich wird die Menschheit mit solchen oder ähnlichen Horror-Nachrichten konfrontiert. Die explosive Situation in der Welt zwingt Menschen zum kritischen Nachdenken. Eine häufig gestellte Frage dreht sich dabei auch um die finanzielle Sicherheit. Ist Geld, ist das Ersparte der Bürger heute noch sicher? Und wenn ja, wo sind die Penunzen am sichersten?  Weiterlesen 

Joomla templates by a4joomla